Liebe Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher!

Ein Virus und die dagegen ergriffenen Maßnahmen stellen Oberösterreichs Unternehmen und ihre Beschäftigten vor große Herausforderungen. Die Regierung stellt zwar Milliarden zur Verfügung. Aber auch jeder Einzelne kann seinen Beitrag dazu leisten, die heimischen Produzenten, Händler und Dienstleister zu unterstützen. Daher haben wir unsere erfolgreiche und beliebte Aktion „Kauf Oberösterreich“ reaktiviert und laden Sie ein, statt bei großen US-Konzernen bei oberösterreichischen Online- und Lebensmittelhändlern zu bestellen, am besten heimische Produkte, die hier in hoher Qualität hergestellt werden. Mittlerweile gibt es deutlich mehr als 1000 Unternehmen aus allen Bereichen, die ihre Ware zustellen.

Diese Seite, die Printausgabe der OÖN und nachrichten.at bilden eine Plattform, auf der Unternehmen zu besonders vergünstigten Preisen ihre Dienstleistung anbieten können. Daneben gibt es die möglich zu kostenlosen Kleinanzeigen (Aufgabe-Button unten). Wir danken unseren Partnern, der Raiffeisen Landesbank und der Wirtschaftskammer Oberösterreich, für ihre Unterstützung und freuen uns, wenn Sie als Unternehmen und Konsumenten ausgiebig diese Aktion nützen. Alle Berichte zu diesem Thema können Sie über den Button „Zur Berichterstattung“ lesen.

Alles Gute und bleiben Sie gesund

Ihr Team der OÖNachrichten

Jetzt Teil der Initiative werden
Nähere Infos zu den kostenlosen Kleinanzeigen
Zur Berichterstattung

OÖN-Podcast über die Aktion "Kauf Oberösterreich"